Mohnkuchen – Rezept mit verschiedenen Variationen

Mohnkuchen – Rezept mit verschiedenen Variationen

Hier ist das Rezept für einen leckeren Mohnkuchen:

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 150 g Mohn
  • 100 ml Milch

Für die Streusel:

  • 50 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 50 g weiche Butter

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Celsius (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Eine Springform (26 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben.
  3. Für den Teig Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.
  4. Die Butter und die Eier hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten.
  5. Den Mohn und die Milch unterrühren.
  6. Den Teig in die vorbereitete Form geben.
  7. Für die Streusel Mehl, Zucker und Butter in einer Schüssel zu Streuseln verkneten.
  8. Die Streusel über den Teig streuen.
  9. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen.
  10. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Tipp:

  • Für einen noch saftigeren Kuchen kann man dem Teig 100 g Rosinen oder Mandeln hinzufügen. Möglich ist auch das Hinzufügen von saurer Sahne oder Joghurt.

Variationen:

  • Statt Mohn kann man auch andere Zutaten wie Nüsse, Schokolade oder Obst verwenden.
  • Für einen veganen Kuchen kann man die Butter durch Margarine und die Milch durch Sojamilch ersetzen.
  • Für einen glutenfreien Kuchen kann man das Mehl durch glutenfreies Mehl ersetzen.
  • Den Mohnkuchen kann man mit verschiedenen Topings verzieren, wie z.B. Puderzucker, Vanillesoße oder Sahne.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen